Burnout und Streß vorbeugen

Burnout - Ausbrennen durch Streß

Burnout vorbeugen und behandeln

Burnout - Stress brennt Menschen aus

Leider ist der Burnout ein Phänomen, das immer mehr Menschen in der Zeit des beruflichen und privaten Streß trifft. Viele mußten schon mit Burnout Symptomen kämpfen, andere stehen kurz davor, ob sie es merken oder nicht. Vor 40 Jahren war der Burnout noch nicht bekannt. Damals gab es allerdings auch nur wenige Menschen, die ihren Arbeitsplatz nach 17:00 Uhr verlassen haben, von Ausnahmen wie Nachtarbeitern, Gesundheit-/Krankenpflege und Personal aus dem Versorgungsbereich mal abgesehen. Es gab keine E-Mails, keine Blackberries, kein Fax nur alte Telefone mit Wählscheiben. Es gab nur drei Fernsehprogramme und kein Internet. Kein Zweifel: die Welt ist erheblich schneller geworden, nicht nur im Beruf, sondern auch im Privaten. Die Anzahl der auf uns einströmenden Reize wird immer größer. Deswegen ist es nicht verwunderlich, dass der Burnout um sich greift. Natürlich ist auch richtig, dass die Arbeit insgesamt weniger körperlich anstrengend ist, als in früheren Jahren. Aber das Gehirn gehört auch zum Körper und wird heutzutage weit mehr gefordert, als früher.

 

Burnout ist leider im Trend

Burnout - Stress und Überforderung

Ausbrennen durch zuviel Streß

Je stressiger unsere Welt wird um so mehr Burnout-Fälle gibt es. Leider ist Burnout somit im Trend. In allen Medien wird von Burnout-Fällen berichtet. Nicht alle Betroffenen geben es allerdings gerne zu, daß sie unter einem Burnout leiden oder gelitten haben, da dies insbesondere im Beruf als Schwäche ausgelegt werden kann. Selbst im Privatleben zögert man häufig, sich und anderen einzugestehen, daß man sich einfach überlastet hat und nunmehr unter einer chronischen Erschöpfung leidet. Meistens gehört es aber auch zum Krankheitsbild, das man sich von seinen Kontakten bewußt zurückzieht. Prominente Fälle aus jüngster Zeit ist beispielsweise die Lebensgefährten von Anne Will, die Medienwissenschaftlerin Miriam Meckel, die ein neues Buch mit dem Namen "Brief an mein Leben" geschrieben hat.

 

Burnout - Miriam Meckel - Brief an mein Leben

In ihrem Buch schreibt die Medienwissenschaftlerin über ihre ganz persönlichen Erfahrungen mit dem Burnout, den sie erleiden mußte und darüber, wie sie diese Lebenskrise überstanden hat. Sie schildert den Burnout als totalen Erschöpfungszustand, der sowohl den Körper als auch die Psyche erfaßt. Die körperlichen Symptome sind bei jedem Menschen anders, bei ihr äußerte sich der Burnout durch eine Magenschleimhautentzündung, die sie vom Essen abhielt und ihren ganzen Stoffwechsel gesechädigt hat. Psychisch gesehen war sie nicht mehr in der Lage, einfache Aufgaben zu erledigen. Sie war völlig fertig. Aber sie hat einen Weg aus dem Burnout gefunden. Als Konsequenz ihrer Erkrankung hat sie sich nunmehr auch von einigen ihrer Betätigungsfelder getrennt, um nicht erneut in den Strudel des Burnout zu geraten.

Burnout - Ratgeber

Ratgeber Burnout

Hilfe rund um das Burnout-Syndrom

Was können wir auf dieser Webseite Ihnen anbieten? Wir wollen zunächst über das Krankheitsbild des Burnout informieren und gleichzeitig dafür sorgen, daß viele Menschen den Ausweg aus dem Burnout finden, bzw. gar nicht erst vom Streß des Alltags in den Burnout gerissen werden. Nach und nach soll diese Seite zu einem der größten Ratgeber für Burnout-Erkrankungen werden.

 

Burnout Risikofaktoren

Es gibt eine ganze Reihe an Gründen, warum jemand ausbrennt und einen Burnout erleidet. Natürlich spielen Persönlichkeitsmerkmale, Erziehung, aber auch die körperliche Konstitution eine Rolle. Ein besonders häufiger Grund für das Auftreten von Burnout-Symptomen ist allerings sicherlich der Perfektionismus. Perfektionistische Menschen erleiden ungleich häufiger einen Burnout als diejenigen, die auch mal "Fünfe gerade sein lassen können". Wir erklären unter "Burnout durch Perfektionismus" warum.

Darüber hinaus spielt natürlich auch unsere immer wieder stressiger werdende Umwelt eine große Rolle. Im Beruf strömen die Informationen und Anfragen jede Minute aus allen Kanälen ein. Wir zeigen warum, Outlook, Blackberries, IPhones krank machen könen unter "Burnout durch Outlook, Blackberry, IPhone und Co."

Burnout Symptome

Unter Burnout Symptome erfahren Sie mehr über die Symptome des Burnout und eine Antwort auf die Frage: "Was ist eigentlich ein Burnout?". Denn Burnout ist nicht gleich Burnout und die Symptome, die bei den Betroffenen auftreten können, sind höchst unterschiedlich. Häufig sind sie nur schwer zuzuordnen. Gemeinsam ist allen Erkrankten aber die Erschöpfung, das Kernsymptom des Burnouts. Mehr zum Thema Burnout Symptome.

Burnout Test

Wollen Sie wissen, ob es Sie bereits erwischt hat und Sie unter einem Burnout leiden. Dann haben wir für Sie einen kurzen Burnout Test vorbereitet, durch den Sie schnell erfahren können, wie weit der Streß bei Ihnen schon zugeschlagen hat. Verschaffen Sie sich eine erste Gewissheit über das Burnout-Krankheitsbild und machen Sie den Burnout-Test.

Burnout Vorbeugung

Es ist nie zu früh und selten zu spät dem Burnout vorzubeugen. Wir zeigen Strategien auf, wie sie sich vor dem Ausbrennen mit den vielen unangenehmen Symptomen für Körper und Geist schützen können. Eigentlich kann und muß man diese Strategien gegen den Burnout jedem empfehlen, da Burnout mittlerweile fast in jedem Berufszweig auftritt. Beugen Sie dem Burnout daher rechtzeitig vor.

Burnout Behandlung

Wenn es Sie bereits erwischt hat, befinden Sie in einer ernsten Phase Ihres Lebens. Sie müssen dringend etwas tun. Möglicherweise haben Sie schon einiges getan. Wir geben unter Burnout Behandlung eine Reihe von Vorschlägen, wie Sie mit dem Burnout umgehen können. Natürlich wird Sie diese Seite und die hier angegebenen Informationen nicht heilen können. Wir können aber einiges dafür tun, daß Sie den richtigen Weg zur Behandlung des Burnout-Syndroms einschlagen.

Burnout Forum

Es ist immer interessant und wichtig, von aneren Betroffenen zu lesen und ihre Strategien gegen den Burnout kennenzulernen. Wir wollen daher an dieser Stelle ein Forum für Betroffene des Burnout aufbauen. Tauschen Sie Ihre Erfahrungen zum Thema Burnout mit anderen und erzählen Sie, wie Sie den Burnout überwunden haben.

!!! WICHTIGE INFORMATION !!!

Das Internetangebot www.burnout-stress.net versucht kompakt Wissen über den sog. "Nervenzusammenbruch" zu vermitteln. Der Besuch und das Studium dieses Angebots ist jedoch keine medizinische Beratung und kann daher weder den Besuch bei einem Arzt ersetzen. Wenn Sie sich krank fühlen, sollten Sie daher natürlich zum Arzt bzw. Psychologen gehen. Dieses Angebot soll Sie lediglich dabei unterstützen, mehr über das Krankheitsbild Burnout zu erfahren. Eine individuelle Beratung und Behandlung kann jedoch nur ein Arzt oder Psychologe leisten.